Abstimmung mit Gegenseite?

Der Bundesgerichtshof sagt nein.

 

 

Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ist der Geschädigte nach § 249 Abs. 2 BGB berechtigt alle ihm erforderlich erscheinenden Massnahmen zur Schadensbehebung selbst zu ergreifen. Er muss sich nicht mit der gegnerischen Versicherung abstimmen. Vorsicht ist allerdings bei konkreten Angeboten des Versicherers anzuraten. Insbesondere, wenn konkretre Mietwagen- oder Restwertangebote bereits vorliegen, sollte die Sache unbedingt mit einem kundigen Rechtsanwalt besprochen werden.
 

Hier finden Sie uns

RECHTSANWÄLTE & NOTAR

 

Hasebrink Heimann  Vogel  Dübbers 


Thingstr. 11
45527 Hattingen

Kontakt

Tel.:  +49 2324 67575

Fax.: +49 2324 67814

Mail: kanzlei@rechtsanwaelte-hasebrink.de

Öffnungszeiten

Mo-Do   8:00 - 18:00

Fr          8:00 - 16:00

 

Termine nach Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RECHTSANWÄLTE & NOTAR HASEBRINK • HEIMANN • VOGEL • DÜBBERS